8. März 2018, 18 Uhr

Führung durch die Sammlungen

„Bitte zu Tisch“ – prachtvolle Tafelkultur in Renaissance und Barock

 

Service à la francaise, à la russe, à l’anglaise, oder gleich self service?
Am Wandel des Servierstils liess sich schon immer die Bedeutung der Mahlzeiten ablesen.
Bei Hofe wollte man mit dem Tafelgerät in erster Linie Macht, Bildung und Reichtum
demonstrieren. Denn Anlass und Vermögen bestimmten die Ausstattung der gedeckten Tafel.
Doch egal ob es sich um prunkvolle Bankette des Renaissance , legendäre Fressorgien unter Ludwig XV. handelte, das Tafeln wurde zunehmend zur theatralischen Inszenierung der Sinnes- und Gaumenfreuden.

 

Führung mit Gabriele Lemos


zum Veranstaltungskalender

 

Weitere Veranstaltungen

15. November 2018, 18 Uhr

Buchpräsentation

Die Kunstkammern der Universität Ingolstadt. Schenkungen des Domherrn Johann Egolph von Knöringen und des Jesuiten Ferdinand Orban
15. November 2018, 18 Uhr

Führung durch die Sammlungen

Kallopistria oder die Kunst der Toilette für die elegante Welt
18. November 2018, 11 Uhr

Führung zum Kunstwerk des Monats

Zum 150. Geburtstag von Richard Riemerschmid
18. November 2018, 14 Uhr

Führung durch die Studioausstellung

Christbaumschmücken
22. November 2018, 18 Uhr

Führung durch die Sammlungen

Gespinste aus Licht – die zeitlose Ästhetik der Glaskunst
Schrift klein Schrift mittel Schrift gross
De /    En