15. Januar 2017, 13.30 - 16.30 Uhr

Familienaktion - entfällt !

Winterbild

„ … dass alle Welt sich schätzen lasse" – Gemälde, Plastik, Trickfilm

 

Kann man ein „Wimmelbild" mit einer Vielzahl von Figuren plastisch und dreidimensional so darstellen, dass es dem ursprünglichen Kunstwerk entspricht? Eine zeitgenössische Künstlerin hat ein berühmtes Gemälde aus dem 16. Jahrhundert, das uns die Volkszählung am Beginn der Weihnachtsgeschichte zeigt, plastisch umgesetzt und alle Häuser, Bäume und Figuren nachgebaut. Wir wollen die Vielfalt der Figuren und Erzählungen entdecken und anschließend noch einen Schritt weiter gehen: Mit Hilfe von Knetfiguren werden wir einen kleinen Trickfilm produzieren.

 

In Kooperation mit dem Museumspädagogischen Zentrum

Für Familien mit Kindern ab 10 Jahren

Durchführung: Michael Bauereiß M. A., Verena von Essen M. A., Konstanze Nicoll

Teilnahmegebühr: € 3 pro Kind (mit Familienpass € 2,50)

Materialkosten: € 3

Erwachsene zahlen den Museumseintritt.

Anmeldung erforderlich: buchung@mpz.bayern.de


zum Veranstaltungskalender

 

Weitere Veranstaltungen

30. April 2017, 11 Uhr

Führung durch die Sammlungen

Legoland der Renaissance – Die Modelle der Residenzstädte Altbayerns als Mittel herzoglicher Repräsentation

4. Mai 2017, 18 Uhr

Führung durch die Sammlungen

Chinoiserie – Europas Begeisterung für das Reich der Mitte
6. Mai 2017, 10 - 17 Uhr

Tagesseminar

Man sieht nur, was man weiß
7. Mai 2017, 11 Uhr

Führung zum Kunstwerk des Monats Mai

Zeit in der Finsternis – die Nachtlichtuhr von Johann Philipp Treffler
7. Mai 2017, 14 - 16 Uhr

Interaktive Führung

„In Szene gesetzt" – Zugänge zum Thema Portrait
Schrift klein Schrift mittel Schrift gross
De /    En