19. Januar 2017, 18 Uhr

Führung durch die Sammlungen

Die Entstehung der Schatzkammer des Hauses Wittelsbach

 

Die Vorläufer unserer heutigen Museen finden sich in den repräsentativen fürstlichen Sammlungen der Renaissance. Auf den ersten Blick mag eine solche Zusammenstellung wie eine ungeordnete Anhäufung kunstvoller und kurioser Objekte wirken. Tatsächlich stand jedoch ein  spezifisches Sammlungskonzept im Zentrum des Interesses. Es ging darum, den universalen Zusammenhang aller Dinge darzustellen, mit dem Ziel, eine Weltanschauung zu vermitteln, in der Geschichte, Kunst, Natur und Wissenschaft zu einer Einheit verschmolzen.

 

Führung mit Gabriele Lemos M. A.


zum Veranstaltungskalender

 

Weitere Veranstaltungen

26. März 2017, 14 Uhr

Führung durch die Sonderausstellung im Bayerischen Schulmuseum Ichenhausen

Familienführung durch die Sonderausstellung "Mathe-Kings und Mathe-Queens".
26. März 2017, 11 Uhr

Führung durch die Sammlungen

Bildschnitzerwerkstätten des Spätmittelalters: Teil 2: Grasser, Riemenschneider, Leinberger
30. März 2017, 18 Uhr

Gregorianik

Choral im Museum
30. März 2017, 18 Uhr

Führung durch die Sammlungen

Pietra dura: Kostbare Steinschneidearbeiten aus dem Besitz der Wittelsbacher
Schrift klein Schrift mittel Schrift gross
De /    En