19. Januar 2017, 18 Uhr

Führung durch die Sammlungen

Die Entstehung der Schatzkammer des Hauses Wittelsbach

 

Die Vorläufer unserer heutigen Museen finden sich in den repräsentativen fürstlichen Sammlungen der Renaissance. Auf den ersten Blick mag eine solche Zusammenstellung wie eine ungeordnete Anhäufung kunstvoller und kurioser Objekte wirken. Tatsächlich stand jedoch ein  spezifisches Sammlungskonzept im Zentrum des Interesses. Es ging darum, den universalen Zusammenhang aller Dinge darzustellen, mit dem Ziel, eine Weltanschauung zu vermitteln, in der Geschichte, Kunst, Natur und Wissenschaft zu einer Einheit verschmolzen.

 

Führung mit Gabriele Lemos M. A.


zum Veranstaltungskalender

 

Weitere Veranstaltungen

30. April 2017, 11 Uhr

Führung durch die Sammlungen

Legoland der Renaissance – Die Modelle der Residenzstädte Altbayerns als Mittel herzoglicher Repräsentation

4. Mai 2017, 18 Uhr

Führung durch die Sammlungen

Chinoiserie – Europas Begeisterung für das Reich der Mitte
6. Mai 2017, 10 - 17 Uhr

Tagesseminar

Man sieht nur, was man weiß
7. Mai 2017, 11 Uhr

Führung zum Kunstwerk des Monats Mai

Zeit in der Finsternis – die Nachtlichtuhr von Johann Philipp Treffler
7. Mai 2017, 14 - 16 Uhr

Interaktive Führung

„In Szene gesetzt" – Zugänge zum Thema Portrait
Schrift klein Schrift mittel Schrift gross
De /    En