12. Januar 2017, 18 Uhr

Führung durch die Sammlungen

München und der Jugendstil

 

„Jugendstil“ – heute von großer Beliebtheit und Wertschätzung getragen – war ursprünglich ein Spottname.

Dieser entstand 1897 nach einer positiven Besprechung der Leipziger „Ausstellung für das graphische Gewerbe“ in der Münchner Zeitschrift „Jugend“.

Die Bewegung Jugendstil hatte ein gemeinsames Ziel. Es sollten Alternativen zum Historismus geschaffen werden. München war einer der Hauptschauplätze.

Zu den Schwerpunkten zählte die Gestaltung kompletter Innenräume.

 

Führung mit Dr. Stefanie von Welser


zum Veranstaltungskalender

 

Weitere Veranstaltungen

22. April 2018, 11 Uhr

Führung durch die Sonderausstellung

Der Bildhauer Erasmus Grasser
22. April 2018, 14 Uhr

Führung durch die Sonderausstellung

Der Bildhauer Erasmus Grasser
22. April 2018, 14 Uhr

Führung im Alten Schloss Schleißheim

Sammlung Weinhold "Das Gottesjahr und seine Feste"
22. April 2018, 14 Uhr

Führung in Schloss Lustheim

Blütenzauber auf Meißener Porzellan
26. April 2018, 18 Uhr

Führung zum Kunstwerk des Monats

Der Papstring – zur Deutung eines bisher ungeklärten mittelalterlichen Ringtypus
Schrift klein Schrift mittel Schrift gross
De /    En