23. Juli 2017, 11 Uhr

Führung durch die Sammlungen

Prunkvolle Wandteppiche des 16. Jahrhunderts

 

Herzog Albrecht V. von Bayern (1528–1579) schätzte kostbare Tapisserien und stattete damit seine Residenz aus. Er erwarb großformatige Serien in Brüssel, dem damaligen Zentrum der Wirkereikunst. Sie bilden heute den Kern der bedeutenden Tapisseriesammlung des Bayerischen Nationalmuseums. Zu den schönsten und qualitätvollsten jemals in Brüssel gefertigten Wandteppichen gehören jene aus den Paulus- und Planetenfolgen, die den Glanz des damaligen Herzogshofes besonders eindrucksvoll widerspiegeln.

 

 

Konservatorenführung mit Dr. Johannes Pietsch


zum Veranstaltungskalender

 

Weitere Veranstaltungen

26. April 2018, 18 Uhr

Führung zum Kunstwerk des Monats

Der Papstring – zur Deutung eines bisher ungeklärten mittelalterlichen Ringtypus
29. April 2018, 11 Uhr

Führung durch die Sonderausstellung

Glaube im Umbruch – religiöse Bildwerke von Erasmus Grasser
3. Mai 2018, 18 Uhr

Führung durch die Sammlungen

Namenstage: Feiertage der Namenspatrone
3. Mai 2018, 20 Uhr

Konzerte im Mars-Venus-Saal

Zwischen Mars & Venus. Zehnte Münchner Konzertreihe mit Joel Frederiksen und dem Ensemble Phoenix Munich
Schrift klein Schrift mittel Schrift gross
De /    En