28. Dezember 2017, 18 Uhr

Führung durch die Sammlungen

Die Mechanik des Himmels – Planetenläufe im Modell

 

Christian Wolff schrieb 1719 in seiner Cosmologia Naturalis: „Es verhält sich die Welt nicht anders als wie ein Uhrwerck.“ Seit der klassischen Antike wurden die Abläufe des Himmelsgeschehens mit Hilfe mechanischer Modelle simuliert. Die Erfindung des Uhrwerks erlaubte mechanisch angetriebene Himmelsmodelle, die sich vor allem im 18. Jahrhundert großer Beliebtheit erfreuten. Angefertigt zumeist von Autodidakten und den so genannten Priestermechanikern ermöglichten sie zeitlich gerafft Simulation und Projektion der Bewegung der Planeten wie des Fixsternhimmels in Vergangenheit und Zukunft.

 

Führung mit Birgit Kremer M.A., Uhrmachermeisterin


zum Veranstaltungskalender

 

Weitere Veranstaltungen

21. Juni 2018, 17 Uhr

Führung zur Sonderausstellung

Kunstgenuss um Fünf
21. Juni 2018, 18 Uhr

Gregorianik und Kunst

Choral im Museum
21. Juni 2018, 18 Uhr

Führung zum Kunstwerk des Monats

„Alles da? Wunderbare Warenwelt im Nürnberger Zunftschränkchen"
21. Juni 2018, 19.00 Uhr

Konzertreihe SOLO

La regina joiosa
24. Juni 2018, 11 Uhr

Führung durch die Sammlungen

Keramische Zeiten. Hafnergeschirr aus Altbayern
Schrift klein Schrift mittel Schrift gross
De /    En