26. April 2018, 18 Uhr

Führung zum Kunstwerk des Monats

Der Papstring – zur Deutung eines bisher ungeklärten mittelalterlichen Ringtypus

 

In der Sammlung mittelalterlicher Schatzkunst des Bayerischen Nationalmuseums befindet sich ein ganz ungewöhnlicher Ring, der bisweilen als „Papstring" bezeichnet wird. Er stammt aus dem 15. Jahrhundert, wurde aus schwerer Bronze gefertigt und ist ungewöhnlich groß. Als Symbole trägt er die dreistufige Papstkrone und die Schlüssel Petri. Doch wurde er tatsächlich von einem Papst getragen oder wer hätte noch das Recht gehabt den päpstlichen Anspruch zu vertreten? Zu Beginn des Frühlings wird Licht in das Dunkel dieses geheimnisvollen Repräsentationsobjekts gebracht.

 

Führung mit Dr. des Fabian Pius Huber


zum Veranstaltungskalender

 

Weitere Veranstaltungen

26. April 2018, 18 Uhr

Führung zum Kunstwerk des Monats

Der Papstring – zur Deutung eines bisher ungeklärten mittelalterlichen Ringtypus
29. April 2018, 11 Uhr

Führung durch die Sonderausstellung

Glaube im Umbruch – religiöse Bildwerke von Erasmus Grasser
3. Mai 2018, 18 Uhr

Führung durch die Sammlungen

Namenstage: Feiertage der Namenspatrone
3. Mai 2018, 20 Uhr

Konzerte im Mars-Venus-Saal

Zwischen Mars & Venus. Zehnte Münchner Konzertreihe mit Joel Frederiksen und dem Ensemble Phoenix Munich
Schrift klein Schrift mittel Schrift gross
De /    En