31. März 2013, 14 Uhr

Führung im Alten Schloss Schleißheim

Sammlung Weinhold „Das Gottesjahr und seine Feste“  

Bunte Vielfalt: vom Straußen- bis zum Porzellanei.

Ostereier aus der Sammlung Weinhold

 

Dass Ostereier ihren Platz auch in der Kunst und im Kunsthandwerk haben können, zeigt die bunte Vielfalt der Sammlung Weinhold. Ob natürliche bemalte Eier in verschiedensten Größen bis hin zum Straußenei, kunstvoll gedrechselte Eier aus Holz oder Porzellaneier - die Bandbreite der verwendeten Muster, Materialien und Gestaltungsmöglichkeiten ist groß. In der Sammlung werden Ostereier aus vier Kontinenten gezeigt.

Einen staatstragenden Bilderkosmos aus russischer Heraldik und dem Himmel der National- und Volksheiligen zeigen z. B. die Eier aus der Kaiserlichen Petersburger Porzellanmanufaktur. Einige tragen die Sigle X B für den traditionellen Osterruf „Christos voskrese!“ - „Christus ist auferstanden!“. Auch russische Kirchenarchitekturen und pittoreske Einsiedeleien oder üppige Blumendekore zieren diese wundervollen Ostereier. Es kam sogar vor, dass verschiedene Künstler beauftragt wurden, die Vorder- und die Rückseite eines Eies zu gestalten, in unserem Beispiel der berühmte Ikonenmaler Osip S. Čirikov und der namhafte Architekt Aleksandr S. Kaminsky. Die Abbildung zeigt die Hl. Olga, die erste christliche Prinzessin Russlands und ein griechisches Kreuz mit einer Engel-Deesis. Abschließend sind russische liturgische Gesänge zum Osterfest als dem glanzvollen Höhepunkt des Kirchenjahres zu hören.

 

Führung mit Dr. Inge Kreuz

 

Altes Schloss Schleißheim

Maximilianshof 1, 85764 Oberschleißheim, 089 31587212


zum Veranstaltungskalender

 

 

 

 

Weitere Veranstaltungen

1. November 2014, 11 - 14 Uhr

Museum der Generationen – Workshop für Großeltern mit Enkelkindern

Für kleine und für große Hände: Verzieren und Vergolden eines Bilderrahmens
2. November 2014, 14 Uhr

Führung im Alten Schloss Schleißheim

Sammlung zur Landeskunde Ost- und Westpreußens

2. November 2014, 14 Uhr

Führung in Schloss Lustheim

Kunstvoll dekoriert: Meisterwerke des frühen Meißener Porzellans
2. November 2014, 15 Uhr

Sonntags um Drei – Familienführung

Von Sternen und Planeten
8. November 2014, 10 - 17 Uhr

Tagesseminar

„Man sieht nur, was man weiß"
Schrift klein Schrift mittel Schrift gross