08.07.2021– 06.06.2022

Lust auf Lustheim

Schloss Lustheim

LUST auf LUSTHEIM. Meißen inspiriert. Moderne Keramik

2021 feiert das älteste Zweigmuseum des Bayerischen Nationalmuseums sein 50jähriges Bestehen: die Meißener Porzellan-Sammlung Stiftung Ernst Schneider in Schloss Lustheim. Anlässlich dieses Jubiläums entstand in Kooperation mit der Galerie Handwerk München eine Ausstellung, die historisches Meißener Porzellan und zeitgenössische Keramik in einen erfrischenden, anregenden und kurzweiligen Dialog setzt. Mit unterschiedlichsten künstlerischen Positionen demonstrieren rund 38 Keramikerinnen und Keramiker aus dem In- und Ausland ihre Beziehung zu barockem Porzellan.
Ausgewählt wurden kreative Spitzenwerke, die einen ausgezeichneten Überblick über die internationale Keramikszene von China und Südkorea bis Belgien und Deutschland geben. Zu bewundern sind Gefäße in klaren, puristischen Formen, die als Einzelstück oder in Gruppe ihre Wirkung entfalten. Daneben faszinieren Keramiken mit raffinierten Glasuren und Bemalungen sowie verspielte kleinteilige Ensembles, die eine festliche Tafel fröhlich schmücken.

Der Stifter der Meißen-Sammlung in Schloss Lustheim, Dr. Ernst Schneider (1900–1977), war einer der führenden Industriellen des deutschen Wirtschaftswunders. In der Beschäftigung mit Meißener Porzellan sah er eine Inspirationsquelle und kreative Ablenkung vom Alltagsgeschäft, die ihm halfen, gesellschaftspolitische Ideen zu entwickeln. Wie in der Ausstellung war seine Sammlung schon damals ein Brückenkopf für die Verbindung zur Gegenwart.
Die Galerie Handwerk der Handwerkskammer für München und Oberbayern wird durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie gefördert.


Die Ausstellung wird unterstützt von B. Michael Andressen, München

Ausstellende Künstler

Arnold Annen, CH | Chris Antemann, US und Staatliche Porzellan Manufaktur Meissen, DE | Christine Atmer de Reig, DE | Emmanuel Boos, FR/DE | Steve Royston Brown, GB | Barbara Butz, DE | Kris Campo, BE | Phil Eglin, GB | Michael Flynn, IE/GB | Sara Flynn, GB I Ruth Gurvich, AR/FR und Königliche Porzellan Manufaktur Nymphenburg, DE | Babs Haenen, NL | Gabriele Hain, AT | Jen-Yong Han, KR | Sigrid Hilpert-Artes, DE | Sin-Ying Ho, CN/US | Vanessa Hogge, GB | Kap-Sun Hwang, KR/DE | Kati Jünger, DE | Kiho Kang, KR/DE | Uta Koloczek, DE | Thomas Löber-Buchmann, DE | Katja Maechtel, DE | Heidi Manthey, DE | Bodil Manz, DK | Sonngard Marcks, DE | Johannes Nagel, DE | Martin Neubert, DE | Heide Nonnenmacher, DE | Sarah Pschorn, DE | Anima Roos, BE | Antje Scharfe, DE | Astrid Schröder, DE | Carolein Smit, NL/BE | Julian Stair, GB | Keiyona Constanze Stumpf, DE | Gerold Tusch, AT | Maria Volokhova, DE

Wir danken folgenden Leihgebern: Galerie Brutto Gusto, Berlin; Taste Contemporary, Genf; Ofen- und Keramikmuseum Velte

01 Lust auf Lustheim

Öffnungszeiten von Schloss Lustheim

Dienstag – Sonntag (April–Oktober) 9 – 18 Uhr
Dienstag – Sonntag (November–März) 10 – 16 Uhr
Montag geschlossen

Die Museumsräume im Untergeschoss sind mit einer mobile Treppensteighilfe zugänglich.

Eintrittspreise

Kategorie Standard-Ticket Gesamtkarte *
Erwachsene (ab 19 Jahren) 5,00 Euro 10,00 Euro
Kinder & Jugendliche (bis 19 Jahre) frei frei
Ermäßigt (Studenten, Senioren, München Card) 4,00 Euro 8,00 Euro
* Altes Schloss, Neues Schloss, Schloss Lustheim

Für die Sonderausstellung in Schloss Lustheim gilt der normale Eintrittspreis.