24. Februar 2019, 11 Uhr

Führung durch die Sammlungen

Bunte Kannen – bunte Schüsseln. Das schönste Hafnergeschirr aus der Sammlung

 

Noch Anfang des 20. Jahrhunderts fehlte in keinem Haushalt die Hafnerware als Alltags- und Festtagsgeschirr. Die getöpferten Schüsseln, Kannen, Krüge, Näpfe und Teller waren aber nicht nur robust, praktisch zu verwenden, gut zu reinigen und günstig im Preis. Hinzu kam deren ästhetische Qualität, denn auch solchen einfachen Gegenständen kam repräsentative Bedeutung zu: Man wollte zeigen, was man hat! Aus diesem Grund verzierten die Hafner ihre Waren mit einfachen Mustern, figürlichen Bildern und derben, anspielungsreichen Sprüchen. Inspirationen hierzu fanden die Handwerker zuhauf. Beispielsweise wandelten sie Dekore auf feinem Porzellan, Fayence oder Steingut ab. Die Führung widmet sich seltenen und besonders aufwendigen Beispielen sowie Dekorationsformen und Farben, die als Markenzeichen dienten.

 

Konservatorenführung mit Dr. Thomas Schindler

 

 

 


zum Veranstaltungskalender

 

Weitere Veranstaltungen

23. Mai 2019, 17 - 19.45 Uhr

KulturWerkRaum für geflüchtete Jugendliche und Erwachsene

Muster aus aller Welt
23. Mai 2019, 18 Uhr

Neue Wahlverwandtschaften in alter Nachbarschaft

Alte und neue Kunst im Zwiegespräch
23. Mai 2019, 18 Uhr

Führung durch die Sammlungen

Geschnitzt und gedrechselt - virtuose Elfenbeinarbeiten des 18. Jahrhunderts
23. Mai 2019, 19.30 Uhr

Münchner Geigentage: Abendkonzert

Diogenes Quartett
24. Mai 2019, 14.00 Uhr

Münchner Geigentage: Vortrag

Geheimnis Geigenbau - Vom Holz zum Klang Lichtbildervortrag mit praktischen Beispielen von Susanne Conradi
Schrift klein Schrift mittel Schrift gross
De /    En