25. November 2018, 11 Uhr

Führung durch die Sammlungen

Barocker Luxus aus dem Besitz der Pfälzer Kurfürsten

 

Als Kurfürst Karl Theodor 1777 in München als Kurfürst von Pfalz-Bayern die Herrschaft übernahm, gelangte auch ein Großteil der Pfälzer Kunstschätze nach München. Noch heute profitieren die Museen in der Landeshauptstadt von den Kunstsammlungen in Düsseldorf und Mannheim.

Die 2015 eröffnete Dauerausstellung Barock und Rokoko sowie der 2018 neu eingerichtete Teil Barocker Luxus im Obergeschoss des Westflügels spiegelt auch im Bayerischen Nationalmuseum die Sammelleidenschaft des Pfälzer Kurfürsten Johann Wilhelm genauso wieder wie die Repräsentationsvorstellungen Karl Theodors zwei Generationen später.

 

Führung mit Dr. Angelika Schuster-Fox

 

 


zum Veranstaltungskalender

 

Weitere Veranstaltungen

21. Februar 2019, 17 - 19 Uhr

KulturWerkRaum für geflüchtete Jugendliche und Erwachsene

Muster aus aller Welt
21. Februar 2019, 18 Uhr

Führung durch die Sammlungen

Kurfürst Ferdinand Maria und die Wittelsbacher im 17. Jahrhundert
24. Februar 2019, 11 Uhr

Führung durch die Sammlungen

Bunte Kannen – bunte Schüsseln. Das schönste Hafnergeschirr aus der Sammlung
24. Februar 2019, 12 Uhr

Matinée

Musikalische Begegnungen Gambensonaten von Johann Sebastian Bach und Armenische Musik des Mittelalters
28. Februar 2019, 18 Uhr

Kunststück

Meisterwerke der Elfenbeinskulptur von Georg Petel
Schrift klein Schrift mittel Schrift gross
De /    En