2. Dezember 2018, 11 Uhr

Führung zum Kunstwerk des Monats

Andenken in 3D – Kinderleben um 1800

 

Drei Kinderfiguren sind um einen Tisch gruppiert. Das Mädchen strickt ein Puppenkleid, einer der beiden Jungen liest, während der andere mit seinem Steckenpferd spielt. Hierbei handelt es sich um eine Szene, wie sie sich in jedem Haushalt des frühen 19. Jahrhunderts abgespielt haben könnte, doch meint das Motiv etwas anderes. Das dreidimensionale Bild ist anspielungsreich und mit symbolischen Botschaften versehen. Wahrscheinlich hat es der Vater der Kinder um 1825/30 als Andenken angefertigt.

 

Konservatorenführung mit Dr. Thomas Schindler


zum Veranstaltungskalender

 

Weitere Veranstaltungen

23. Mai 2019, 17 - 19.45 Uhr

KulturWerkRaum für geflüchtete Jugendliche und Erwachsene

Muster aus aller Welt
23. Mai 2019, 18 Uhr

Neue Wahlverwandtschaften in alter Nachbarschaft

Alte und neue Kunst im Zwiegespräch
23. Mai 2019, 18 Uhr

Führung durch die Sammlungen

Geschnitzt und gedrechselt - virtuose Elfenbeinarbeiten des 18. Jahrhunderts
23. Mai 2019, 19.30 Uhr

Münchner Geigentage: Abendkonzert

Diogenes Quartett
24. Mai 2019, 14.00 Uhr

Münchner Geigentage: Vortrag

Geheimnis Geigenbau - Vom Holz zum Klang Lichtbildervortrag mit praktischen Beispielen von Susanne Conradi
Schrift klein Schrift mittel Schrift gross
De /    En