10. März 2019, 12 Uhr

Munich Creative Business Week - Führungen im Bayerischen Nationalmuseum

Tapetenwechsel. Farbe im Wohnraum des 18. Jahrhunderts

 

Zwei einzigartige „Kabinette“, die mit aufwendigen Holzmarketerien bzw. mit Seidenmalereien ausgekleidet sind, repräsentieren die auf Überraschungseffekte zielende höfische Wohnkultur des Rokoko.

 

Farbige Akzente in der Inneneinrichtung setzten die Möbel der berühmten Kunstschreiner-Familie Roentgen. Die an versteckten Stellen erhaltene Frische der gefärbten Furniere hat Seltenheitswert. Die Tonigkeit des mit Einlegearbeiten geschmückten Kabinetts einer Bayreuther Fürstin hingegen erinnert heute an das sagenumwobene Bernsteinzimmer. Erstaunlich gut erhalten sind die porzellanartig bunten Seidenmalereien von Wänden und Decke des Spalierzimmers aus dem Münchner Palais Tattenbach.

 

Rundgang durch die Ausstellung mit Dr. Sybe Wartena

 

Keine Anmeldung notwendig, es gilt der reduzierte Sonntagseintritt ins Museum. 

 

 

 


zum Veranstaltungskalender

 

Weitere Veranstaltungen

23. Mai 2019, 17 - 19.45 Uhr

KulturWerkRaum für geflüchtete Jugendliche und Erwachsene

Muster aus aller Welt
23. Mai 2019, 18 Uhr

Neue Wahlverwandtschaften in alter Nachbarschaft

Alte und neue Kunst im Zwiegespräch
23. Mai 2019, 18 Uhr

Führung durch die Sammlungen

Geschnitzt und gedrechselt - virtuose Elfenbeinarbeiten des 18. Jahrhunderts
23. Mai 2019, 19.30 Uhr

Münchner Geigentage: Abendkonzert

Diogenes Quartett
24. Mai 2019, 14.00 Uhr

Münchner Geigentage: Vortrag

Geheimnis Geigenbau - Vom Holz zum Klang Lichtbildervortrag mit praktischen Beispielen von Susanne Conradi
Schrift klein Schrift mittel Schrift gross
De /    En