30. Dezember 2021, 18 Uhr

Führung durch die Sonderausstellung

Glanzvolle Glückwünsche. Vom Gold zum Galvano

Zahlreiche der in der Ausstellung gezeigten Adresseneinbände sind mit prunkvollen und aufwändig gefertigten Metallbeschlägen verziert. Meist orientieren sie sich stilistisch an historischen Bucheinbänden. Allerdings wurden nicht ausschließlich traditionelle Materialien und Herstellungsverfahren der Vorbilder verwendet. Auch hochmoderne Techniken, wie die Galvanotechnik, kamen zum Einsatz.

 

Der Leiter der Metallrestaurierung, Diplom-Restaurator Joachim Kreutner, stellt Ihnen einige besonders interessante Stücke vor.

 

Für alle Teilnehmenden besteht die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske. Der vorgeschriebene Abstand muss selbstverständlich eingehalten werden.

 

Voraussetzung für die Teilnahme an dieser Führung ist die Einhaltung der 2Gplus-Regel (Personen, die geimpft oder genesen sind und zusätzlich über einen Testnachweis (PCR, Antigen) verfügen), sowie eine telefonische oder schriftliche Anmeldung unter veranstaltungen AT bayerisches-nationalmuseum.de oder 089 21124-317.

 

 

 

 


zum Veranstaltungskalender

 

Weitere Veranstaltungen

2Gplus-Regelung im Bayerischen Nationalmuseum

ab Mittwoch, 24. November 2021
9. Dezember 2021, 18 Uhr

Führung durch die Sammlung

Die Reliefs der Kanzel der Münchner Frauenkirche von Roman Anton Boos
10. Dezember 2021, 14 Uhr

Führung in Schloss Lustheim

Lust auf Lustheim
12. Dezember 2021, 11 Uhr

Führung durch die Sonderausstellung

Glanzvolle Glückwünsche. Zur Herstellungstechnik der Ledereinbände und Malereien

16. Dezember 2021, 18 Uhr

Führung durch die Studioausstellung

Intermezzo Murano. Moderne trifft Barock

Schrift klein Schrift mittel Schrift gross
De /    En