23. September 2018, 15 Uhr

Sonntags um Drei – Familienführung

Drunter und drüber! Fürstliche Mode um 1600

 

In der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts war die Mode am Spanischen Hof das große Vorbild für die Adligen in ganz Europa. Auch Kinder kleidete man wie Erwachsene. Kleine Mädchen wurden sogar in Korsetts eingeschnürt, die mit Fischbeinstäben versteift waren. Aus dieser frühen Zeit haben sich fast keine originalen Unterkleider erhalten. Deshalb ist es etwas ganz Besonderes, im Museum neben anderen Gewändern aus der Zeit um 1600 auch ein echtes Schnürmieder besichtigen zu können. Anschließend werden wir in einer Anprobe selbst erleben, wie man sich in einem höfischen Kleid fühlt.

 

Für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Erwachsene Begleitperson möglich, aber nicht nötig.

Durchführung: Dr. Andrea Mayerhofer- Llanes

Teilnahmegebühr: € 1 pro Kind (mit Familienpass frei)

Erwachsene zahlen den Sonntagseintritt ins Museum (€ 1).

Keine Anmeldung erforderlich.


zum Veranstaltungskalender

 

Weitere Veranstaltungen

27. Juni 2019, 18 Uhr

Kunststück

Das Tattenbachkabinett – verfeinertes Naturidyll und Spiegel adeliger Kompetenzen
29. Juni 2019, 10.00 - 16.30 Uhr

Workshop

Faszination Gold – Blattgoldwerkstatt
30. Juni 2019, 11 Uhr

Führung durch die Sammlungen

Drunter und drüber – Wäsche und Unterkleidung im 18. Jahrhundert
4. Juli 2019, 15 - 16 Uhr

"Natürlich Kunst" – Vernissage

Abschluss des Projektes und Präsentation im Mars-Venus-Saal
4. Juli 2019, 18 Uhr

Führung durch die Sammlungen

Mode und Accessoires im 18. Jahrhundert
Schrift klein Schrift mittel Schrift gross
De /    En