25. November 2018, 12 Uhr

Matinée

Französische Cembalomusik des 18. Jahrhunderts

 

Robert Schröter spielt Werke von Jean-Philippe Rameau, Pancrace Royer und Jacques Duphly. Wie diese Kompositionen entstand das original erhaltene Cembalo von Jean Henry Hemsch im 18. Jahrhundert in Paris. Die Matinée findet in der Musikinstrumentensammlung statt.

 

Es gilt die Eintrittskarte ins Museum.


zum Veranstaltungskalender

 

Weitere Veranstaltungen

23. Mai 2019, 17 - 19.45 Uhr

KulturWerkRaum für geflüchtete Jugendliche und Erwachsene

Muster aus aller Welt
23. Mai 2019, 18 Uhr

Neue Wahlveranstaltungen in alter Nachbarschaft

Alte und neue Kunst im Zwiegespräch
23. Mai 2019, 18 Uhr

Führung durch die Sammlungen

Geschnitzt und gedrechselt - virtuose Elfenbeinarbeiten des 18. Jahrhunderts
23. Mai 2019, 19.30 Uhr

Münchner Geigentage: Abendkonzert

Diogenes Quartett
24. Mai 2019, 14.00 Uhr

Münchner Geigentage: Vortrag

Geheimnis Geigenbau - Vom Holz zum Klang Lichtbildervortrag mit praktischen Beispielen von Susanne Conradi
Schrift klein Schrift mittel Schrift gross
De /    En