11. November 2018, 15 - 17 Uhr

Familienaktion zum Festtag „Schwelgen in barockem Luxus..."

In Szene gesetzt – Bildnisse im Wandel der Zeiten

 

Heute genügt ein Schnappschuss mit dem Smartphone und sofort zeigt es Bilder von uns und unseren Freunden. Doch wie war das vor vielen Jahrhunderten? Wie haben sich der mittelalterliche Kaufmann oder der barocke Fürst in Szene gesetzt? Auf unserem Museumsrundgang begegnen wir ganz unterschiedlichen „Menschenbildern". Wir können sogar einer Barockdame beim Ankleiden zuschauen. Anschließend können wir mit einigen Handgriffen eigene Manschetten und Perücken aus Papier anfertigen und uns selbst fotografisch in Szene setzen.

 

In Kooperation mit dem MPZ

Für Familien mit Kindern ab 10 Jahren

Mit Verena von Essen M. A. und Dr. Andrea Mayerhofer-Llanes

Teilnahmegebühr: € 3 pro Kind, mit Familienpass € 2,50;

Material: € 1 pro Person

Erwachsene zahlen den Sonntagseintritt ins Museum (€ 1).

Wenn möglich, bitte Digitalkamera oder Handy mitbringen!

Keine Anmeldung erforderlich.

 

Umfangreiches Festtagsprogramm für Alle

 

oder unter

 

www.bayerisches.nationalmuseum.de


zum Veranstaltungskalender

 

Weitere Veranstaltungen

Öffnungszeiten an Ostern

Bitte beachten Sie die geänderten Öffnungszeiten von Museum und Restaurant an den Feiertagen!
21. April 2019, 11 Uhr

Führung durch die Sammlungen

Kreuzabnahme
25. April 2019, 18 Uhr

Kunststück

Eine haarige Angelegenheit – Perücken im 18. Jahrhundert
28. April 2019, 11 Uhr

Führung durch die Sammlungen

Die Meister des Kupferrädchens – zum Glasschnitt des 17. Jahrhunderts
28. April 2019, 14 Uhr

Führung durch die Sammlungen

„Barocker Luxus" – zwei Neuzugänge in der Elfenbeinsammlung
Schrift klein Schrift mittel Schrift gross
De /    En