17. März 2019, 12 Uhr

Munich Creative Business Week - Führungen im Bayerischen Nationalmuseum

Modedesign im 18. Jahrhundert

 

Die Gewänder und Accessoires im Bayerischen Nationalmuseum präsentieren die große Vielfalt der Modeinspirationen zur damaligen Zeit. Der französische Hof galt als das uneingeschränkte Vorbild, aber auch die Exotik ferner Länder machte sich immer wieder bemerkbar. Den größten Einfluss hatte in der zweiten Jahrhunderthälfte allerdings ein zweckmäßig orientierter Kleidungsstil aus England, der einen grundlegenden Wandel der Mode bewirkte.

 

Führung mir Dr. Johannes Pietsch

 

Es ist keine Anmeldung notwendig, es gilt der reduzierte Sonntagseintritt ins Museum.

 

Die Führung findet im Rahmen der Munich Creative Business Week statt. Die MCBW hat sich zu einem der wichtigsten Anziehungspunkte für internationale Designer, Architekten, Kreative und Firmen entwickelt. Ausstellungen, Konferenzen, Workshops, Touren und vieles mehr locken ein Publikum aus aller Welt nach München.

 

Näheres dazu siehe unter www.mcbw.de

 

 

 

 


zum Veranstaltungskalender

 

Weitere Veranstaltungen

28. März 2019, 18 Uhr

Kunststück

Wärmeglocken und Gläserkühler – silberner Luxus rund um die festliche Tafel
28. März 2019, 18 Uhr

Die Sammlung Reuschel: Vom Entwurf zur Ausführung

in Zusammenarbeit mit dem MÜNCHNER STIFTUNGSFRÜHLING
31. März 2019, 11 Uhr

Führung durch die Sammlungen

Schuld und Sühne im BNM
4. April 2019, 18 Uhr

Führung durch die Sammlungen

Wissenschaft als Kunst – das Physikalische Kabinett des Jean-Antoine Nollet
7. April 2019, 11 Uhr

Kunststück

Eine haarige Angelegenheit – Perücken im 18. Jahrhundert
Schrift klein Schrift mittel Schrift gross
De /    En