Bauernmoebel und Gender
Erwachsene

Bauernmöbel und gender?

21
Aug
Sonntag, 21. August 2022
11.00 - 12.00 Uhr
Bayerisches Nationalmuseum

Echt jetzt?

Bemalte Möbel erscheinen auf den ersten Blick ganz harmlos, bunt und irgendwie ältlich-hübsch. Dass „Bauernmöbel“ bis um 1900 zumeist aus Anlass einer Hochzeit entstanden waren ist bekannt. Doch deren Bedeutung als Rechtssymbole ist heute nahezu genauso vergessen, wie deren Funktion als öffentlich vorgeführtes Ausdrucksmittel weiblichen Selbstbewusstseins. Frau konnte damit anzeigen, was sie sich von der Ehe versprach und welche Eigenschaften sie von ihrem Partner einforderte.

Dr. Thomas Schindler

Die Führung ist kostenlos. Es gilt die Eintrittskarte ins Museum.