Service

Unser Service für Sie!

Moooi Iconic Eyes at Bavarian National Museum Munich 3

Das Museum hat ein breites Angebot. Hier finden Sie die wichtigsten Informationen zum Museumsbesuch, Vermietung der Räumlichkeiten und Nutzung der öffentlichen Bereiche.

Gemeinsame Feste mit Familie oder Freunden, genauso wie Firmenfeiern oder Veranstaltungen von Unternehmen werden mit einer individuellen Führung immer ein besonderes Erlebnis.
Wir haben das perfekte Programm für Sie. Wählen Sie unter zahlreichen Möglichkeiten aus: Von Rundgängen zu unseren Highlights und durch unsere Sonderausstellungen über informative Parcours zu einzelnen Epochen oder Kunstgattungen bis zur Plauderei über Werke herausragender Künstler oder spannende historische Themen. Gerne stimmen wir eine Führung ganz auf Ihre Wünsche ab.

Wir bitten Sie, möglichst eine Woche vor dem gewünschten Termin mit uns Kontakt aufzunehmen. Bis spätestens drei Werktage vor Führungsbeginn können Sie Buchungen schriftlich kostenfrei unter veranstaltungen@bayerisches-nationalmuseum.de stornieren. Danach müssen wir das Führungshonorar in voller Höhe einfordern.

Ansprechpartnerin:

Dorothea Band M.A.
veranstaltungen@bayerisches-nationalmuseum.de
Telefon: 089 21124-216

Preise:

Wunschführung: 95 Euro, Dauer ca. 75 Minuten
Kuratorenführung: 250 Euro, Dauer ca. 75 Minuten
Fremdsprachige Führung (E, F, It): 102 Euro, Dauer ca. 75 Minuten

Mit überraschenden Geschichten und spannenden Informationen führen mehrere Multimedia-Touren durch das Museum und unsere Sonderausstellungen. Erleben Sie das Bayerische Nationalmuseum je nach persönlichem Interesse, Alter, Vorkenntnissen oder Stimmung.

Der Multimediaguide ist im Eintrittspreis inbegriffen. Nur sonntags und bei freiem Eintritt wird ein Unkostenbeitrag von 2 Euro erhoben. Er ist an der Museumskasse erhältlich und wird nach jeder Benutzung desinfiziert. Gerne können Sie Ihre eigenen Kopfhörer mitbringen.

Highlight-Führung (DE/EN):

150 individuell anwählbare Hörstationen zu den wichtigsten Kunstwerken begleiten Sie auf Ihrem persönlichen Rundgang durch das Museum.

Krippen (DE/EN/IT):

Ein abwechslungsreicher Rundgang führt durch die weltberühmte Krippensammlung mit Szenerien aus Neapel und Sizilien, München, Böhmen und dem Alpenraum.

Drachenpfad für Kinder und Junggebliebene (DE):

Auf dem verschlungenen "Drachenpfad" können alle, die Geschichte(n) mögen, das Bayerische Nationalmuseum einmal anderes erkunden: Geheimnisvolles, Spannendes, Seltsames, aber auch Wissenswertes erwarten Euch auf dem „Drachenpfad“. Und wem von Euch die richtigen Antworten auf unsere Fragen einfällt, bekommt das notwendige Abzeichen für eine Aufnahme in den "Drachenorden".

Das Fotografieren im Bayerischen Nationalmuseum und den Sonderausstellungen ist grundsätzlich gestattet. Kunstwerke, die nicht fotografiert werden dürfen, sind besonders gekennzeichnet. Die Verwendung von Blitzgeräten, zusätzlichem Licht, Stativen und Selfie-Sticks ist nicht erlaubt.

Das Bildmaterial zum Museum, seinen Sammlungen und Ausstellungen ist urheberrechtlich geschützt und darf ohne ausdrückliche Zustimmung des Bayerischen Nationalmuseums weder reproduziert, kopiert noch verändert oder auf andere Weise genutzt werden.

Für gewerbliche sowie redaktionelle Foto- und Filmaufnahmen ist deshalb eine schriftliche Genehmigung des Bayerischen Nationalmuseums im Vorfeld Ihres Besuchs erforderlich. Bitte kontaktieren Sie uns dazu unter presse@bayerisches-nationalmuseum.de.

Anfragen zur Bestellung digitaler Bilddaten von Objekten sowie zur Genehmigung der Reproduktion stellen Sie bitte an foto.repro@bayerisches-nationalmuseum.de.

Leihanfragen für Ausstellung sind grundsätzlich schriftlich, auf dem Postweg und mindestens neun Monate vor der beabsichtigten Ausleihe an die Generaldirektion zu richten:

Generaldirektion des Bayerischen Nationalmuseums
Dr. Frank Matthias Kammel
Prinzregentenstraße 3
80539 München

Sie können Ihre Kunstobjekte im Bayerischen Nationalmuseum begutachten lassen. Die Auskünfte sind kostenlos, schriftliche Expertisen und Angaben zum Schätzwert sind nicht möglich.

Bitte vereinbaren Sie einen Termin unter kontakt@bayerisches-nationalmuseum.de.

Mit seinen einzigartigen Räumlichkeiten bietet Ihnen das Bayerische Nationalmuseum einen ganz besonderen Rahmen für Präsentationen, Vorträge, Workshops, Empfänge und feierliche Anlässe.

Folgende Räumlichkeiten können gemietet werden:

Museumsfoyer mit Garten:

Hohe Stuckdecken, große Portale, ein historischer Marmorboden sowie aufsehenerregende Designer-Leuchten verleihen dem großzügigen Foyer ein besonderes Flair. Der Raum eignet sich für Stehempfänge, Präsentationen und kleinere gesetzte Essen.

Nutzfläche: 250 qm
Gesetztes Essen: 100 Personen
Stehempfang: 150 bis 200 Personen
Wahlweise kann zusätzlich auch das Treppenhaus mit angemietet werden.

Mars-Venus-Saal mit Kanonenhof:

Der neugotische Mars-Venus-Saal mit seiner großzügigen Architektur bietet sich für Feiern in repräsentativer Umgebung an. Im Mittelpunkt des Raumes steht die imposante Mars-Venus-Gruppe von Hubert Gerhard. Der Saal eignet sich für Konzerte, Vorträge, Präsentationen und Empfänge. Bei entsprechender Wetterlage kann der an den Mars-Venus-Saal grenzende Kanonenhof mitgenutzt werden.

Nutzfläche: 280 qm
Stehempfang: 180 bis 200 Personen

Seminarraum in der "Sammlung Bollert":

Sie suchen einen Raum für ein Meeting, einen Workshop oder ein Seminar mit direkter Anbindung an eines der herausragenden Museen in München? In direkter Nachbarschaft zu unserem Seminarraum in der Sammlung Bollert befindet sich das Café und Restaurant Museum.

Nutzfläche: 44 qm
Equipment: Bestuhlung, Beamer, WLAN

Ansprechpartnerin:

Dorothea Band M.A.

veranstaltungen@bayerisches-nationalmuseum.de
Telefon: 089-211242 16

Weitere Möglichkeiten für die Gestaltung von Festen und Veranstaltungen bietet das Café und Restaurant Museum.