Sammlung

Unsere Sammlung

Bayerisches Nationalmuseum Riemenschneidersaal

Das Bayerische Nationalmuseum zählt zu den größten Museen Deutschlands. Der historische Kern der Sammlungen basiert auf dem Kunstbesitz der Wittelsbacher, der die europaweiten Verbindungen dieser bayerischen Herrscherdynastie widerspiegelt. Zugleich mehrten Stiftungen, Schenkungen und spektakuläre Erwerbungen den Bestand. Bis heute wird er auf diese Weise fortlaufend erweitert.
Die Sammlungen umfassen Meisterwerke der europäischen Kunst vom Mittelalter bis zum Jugendstil, darunter Skulpturen, Gemälde, Goldschmiedekunst und Elfenbeinschnitzerei. Neben Porzellan, Textilien, Möbeln, Waffen und Musikinstrumenten beinhalten sie auch spektakuläre Zeugnisse der Alltagskultur. Weltberühmt ist die Sammlung zur Krippenkunst aus dem 17. bis 20. Jahrhundert.

TOP 12

Highlights nach Epochen

Highlights nach Bereichen

Bildhauerkunst

Elfenbein

Glaube und Glauben

Goldschmiedekunst

-

Interieurs

Mode und Accesssoires

Musikinstrumente

Porzellan

Recht und Strafe

Spiele und Spielzeug

Textilien

Uhren und wissenschaftliche Instrumente

Waffen und Rüstungen

Zunft und Handwerk