Oberschleißheim

Altes Schloss Schleißheim

Zwei Museen unter einem Dach

Im Alten Schloss Schleißheim thematisiert das Bayerische Nationalmuseum zwei vollkommen unterschiedliche Bereiche: Unter dem Titel „Das Gottesjahr und seine Feste“ präsentiert sich die „Sammlung Gertrud Weinhold“. Sie umfasst ein großartiges Spektrum einzigartiger Zeugnisse religiöser Fest- und Alltagskulturen rund um den Globus. Unter dem Motto „Es war ein Land …“ erzählen bemerkenswerte Objekte lebendig und eindrucksvoll von Kunst, Kultur sowie Geschichte Ost- und Westpreußens seit der Zeit des Deutschen Ordens bis zur Vertreibung der Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg.

Altes Schloss Schleißheim
Maximilianshof 1
85764 Oberschleißheim
089 315872-0
sgvschleissheim@bsv.bayern.de

Internetseite der Bayerischen Schlösserverwaltung
Lebensbaum Mexiko Sammlung Weinhold

Besuch

Öffnungszeiten

Dienstag–Sonntag (April bis September) 9 –18 Uhr
Dienstag–Sonntag (Oktober bis März) 10–16 Uhr
Montag* geschlossen
* außer: 6. Januar, Ostermontag, 1. Mai, Pfingstmontag, 15. August, 3. Oktober, 1. November

Im Nordtrakt des Schlosses befindet sich die weitgehend unveränderte Original-Präsentation von Professor h. c. Gertrud Weinhold (1899–1992), die ihre Sammlung durch Erbvertrag dem Freistaat Bayern widmete. Im Südtrakt ist die Sammlung zur Landeskunde Ost- und Westpreußens zu sehen.

Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch auf der Internetseite der Bayerischen Schlösserverwaltung über die geltenden Regelungen.

Das Alte Schloss Schleißheim ist am 1. Januar, Faschingsdienstag sowie 24., 25. und 31. Dezember geschlossen.

Aufnahmen zu privaten Zwecken in geringem Umfang sind ohne Blitz oder Stativ kostenfrei erlaubt. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Internetseite der Bayerischen Schlössverwaltung.

Ausgewiesene Behindertenparkplätze befinden sich auf dem Parkplatz direkt am Alten Schloss (Effnerstraße), die Entfernung zum Seiteneingang für Rollstuhlfahrer/innen beträgt ca. 40 m (befestigter Kiesweg).

Ein eigener, stufenloser Eingang mit Klingel befindet sich rechts vom Haupteingang (Effnerstraße 9).
Im Innenbereich des Alten Schlosses sind alle Ebenen mittels Aufzug erreichbar.

Eintrittspreise

Kategorie Altes Schloss Altes Schloss + Neues Schloss + Schloss Lustheim
Erwachsene 4,00 Euro 10,00 Euro
Kinder und Jugendliche* unter 18 Jahren frei frei
Ermäßigt 3,00 Euro 8,00 Euro
* gilt auch für Schülerinnen und Schüler über 18 Jahren von allgemeinbildenden Schulen, beruflichen Schulen, Förderschulen und Schulen für Kranke gemäß Art. 6 Abs. 2 BayEUG Weitere Informationen auf der Internetseite der Bayerischen Schlösserverwaltung

Bitte beachten Sie, dass keine Kartenzahlung möglich ist.

Impressionen

Die Sammlung Weinhold führt konfessionsübergreifend durch die farbigen Szenarien der Kalenderbräuche rund um den Globus.
In der Sammlung zur Landeskunde Ost- und Westpreußens zeichnen rund 400 Objekte die Entwicklung der nordmitteleuropäischen Kulturlandschaft anhand von Objekten mit hohem Wiedererkennungswert nach.

Abendmahl Sammlung Weinhold

Das letzte Abendmahl

Peru, 1969

Koimesis Sammlung Weinhold

Marientod

Serbien, um 1900

Bowlengefäß Altes Schloss Schleissheim Sammlung Ost- und Westpreussen

Gefäß

Majolikamanufaktur Cadinen, um 1900

Geschichte des Zweigmuseums

Apokalyptische Reiter D29517

Herzog Maximilian I. von Bayern ließ das Gebäude 1617 auf den Grundmauern eines Vorgängerbaus errichten. Im Zweiten Weltkrieg wurden große Teile des architektonischen Ensembles zerstört. Der erst 1970 begonnene Wiederaufbau war 1989 endlich abgeschlossen. Bereits seit 1986 entstand eines neues Nutzungskonzept, das in dem weitgehend rekonstruierten Schlossbau ein Zweigmuseum des Bayerischen Nationalmuseums integrierte.

Anfahrt & Kontakt

Anfahrt mit dem Auto oder Bus

Mit dem Auto – Parkmöglichkeiten
Die Gemeinde Oberschleißheim liegt im Norden von München und ist über die Bundesautobahnen A 92 (Ausfahrt Oberschleißheim) und A 99 (Ausfahrt Neuherberg) sowie die Bundesstraßen B 13 (in München "Ingolstädter Straße") und B 471 erreichbar. Am Alten Schloss in der Effnerstraße sind einige kostenpflichtige Parkplätze für Pkw vorhanden.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Von München aus fahren Sie mit der S-Bahn (S1 Richtung Freising / Flughafen) bis zur Haltestelle „Oberschleißheim“.
Von der S-Bahn gehen Sie entweder zu Fuß (ca. 15 Minuten zum Alten Schloss Schleißheim) oder Sie nehmen den Bus, Linie 295 (nur Montag-Freitag) oder Linie 292 bis zur Haltestelle „Schloss“ (Altes und Neues Schloss).
Der Bus 295 fährt auch zur U2 bis zur Haltestelle „Am Hart“, der Bus 292 auch zur U6 bis zur Haltestelle „Garching-Hochbrück“.

Deutsche Bahn Öffentlicher Nahverkehr

Adresse

Altes Schloss Schleißheim
Maximilianshof 1
85764 Oberschleißheim
Telefon 089 315872-0


Kontakt

Ansprechpartner im Bayerischen Nationalmuseum
Dr. Thomas Schindler
volkskunde@bayerisches-nationalmuseum.de

Ansprechpartner im Alten Schloss Schleißheim
Schloss- und Gartenverwaltung Schleißheim
Max-Emanuel-Platz 1
85764 Oberschleißheim
089 315872-0
sgvschleissheim@bsv.bayern.de