Sammlung

D28710

Stifterrelief der Lorenzkapelle im Alten Hof in München

Details

Antonius Berthold (?)

München, um 1324

Sandstein, Reste originaler Farbfassung

H. 86 cm

Überweisung aus Staatsbesitz vor 1867.

Inv.-Nr. MA 957

Saal 2

Bildhauerkunst

Gotik

Beschreibung

Das Relief ist ein Schlüsselwerk der bayerischen Kunst aus der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts. Diese Zeit war geprägt durch Ludwig den Bayern, dem ersten und lange einzigen Wittelsbacher, der es auf den Kaiserthron geschafft hat. Aufgrund der vielfältigen Kunstbestrebungen wird von einer Hofkunst Ludwigs des Bayern gesprochen. In ihrem Zentrum steht dieses Werk, das den Kaiser und seine zweite Gemahlin, Margarete von Holland, als Stifterpaar zeigt. Sie präsentieren der Gottesmutter die Kapelle ihrer kaiserlichen Residenz, die sich im Alten Hof in München befand. Darin wurden auch von etwa 1324 bis 1350 die Reichskleinodien aufbewahrt, darunter die Krone, die heilige Lanze und das Reichsschwert.

Weitere Werke