Sammlung

D158115

Tischkegelspiel

Details

Oberammergau (?), um 1830

Holz, farbig gefasst

H. 25,5 cm

Erwerbung aus Privatbesitz 1930.

Inv.-Nr. 30/2009

Spiele und Spielzeug

19. Jahrhundert

Beschreibung

Oberammergau war im 19. Jahrhundert eines der wichtigsten Fertigungszentren für Holzspielzeuge aller Art im deutschsprachigen Raum. Neben einfachen Spielfiguren, Fahrzeugen oder mechanischen Bewegungsspielzeugen, stellten die örtlichen Handwerker auch aufwendige Tischspiele her. Das Tischkegelspiel mit seiner Soldatenbüste als Kugeldurchlauf ist kein Spielzeug, mit dem Kinder täglich spielen durften. Es handelt sich vielmehr um ein kunstvoll gestaltetes Stück, das nur zu besonderen Anlässen von den Eltern herausgegeben wurde, etwa in der Weihnachtszeit oder am Namenstag des Kindes, der früher wichtiger war als der Geburtstag.

Weitere Werke