Sammlung

D70592

Anhänger „Stiefmütterchen”

Details

René Lalique

Paris, um 1900

Gold, Email, Diamanten, Barockperle

H. 9 cm

Erwerbung mit Unterstützung der Allianz AG, München, 1988.

Inv.-Nr. 88/321

Goldschmiedekunst, Mode und Accessoires

Jugendstil

Beschreibung

Der in Paris tätige René Lalique war der überragende Schmuckkünstler seiner Zeit. Dies beweist auch der Anhänger, der das im Jugendstil (franz. Art Nouveau) mit Vorliebe dargestellte Blumenmotiv des Stiefmütterchens spektakulär interpretiert. Die in changierendem blauen Email wiedergegebene Blüte wird schon welkend gezeigt. Die teilweise umgeschlagenen Blattränder sind mit Diamanten besetzt. Die französische Bezeichnung der Blume - "pensée"- verleiht ihr die sinnbildhafte Bedeutung des Gedenkens und Erinnerns.

Weitere Werke