Sammlung

D88804

König Ludwig II. von Bayern

Details

Johann Nepomuk Hautmann

Süddeutschland, 1894

Biskuitporzellan

H. 77 cm

Geschenk aus Münchner Privatbesitz 1994.

Inv.-Nr. 94/23

Restaurierung, Kunsthandwerk

Bildhauerkunst

19. Jahrhundert

Beschreibung

Der Kult um den auf tragische Weise ums Leben gekommenen bayerischen König Ludwig II. setzte schon bald nach seinem Tod 1886 ein. Die posthume Porträtbüste schildert den visionär in die Ferne blickenden "Märchenkönig" im Ornat des Großmeisters des St. Georgs-Ritterordens. Das Modell für die in einer bislang nicht identifizierten Porzellanmanufaktur hergestellten Büste stammt von Johann Nepomuk Hautmann. Der Münchner Bildhauer war durch Skulpturen für die Parkanlagen der Schlösser Linderhof und Herrenchiemsee bekannt geworden. Mehrfach hatte er Büsten des Monarchen ausgeführt. Im Porträttypus am nächsten erscheint die 1894 für das König-Ludwig-Denkmal in Murnau ausgeführte überlebensgroße Marmorbüste, die den Monarchen in Generalsuniform zeigt.

Weitere Werke