Sammlung

Antependium mit Anbetung der hl. Drei Könige

Künstler/in
Entstehung
Bamberg (?)
Datierung
zwischen 1260 und 1280
Material
Stickerei: Leinen (Stickgrund), Seide, Goldlahn um Seidenseele, Stielstich
Maße
H. 73,5 cm, B. 274 cm
Standort
Bayerisches Nationalmuseum (nicht ausgestellt)
Inventarnummer
L 23/31
Bezug
Zugang
Unbefristete Leihgabe des Erzbischöflichen Ordinariats Bamberg seit 1922

Ein einzigartiges Beispiel für die großformatige Stickereikunst des Mittelalters ist der Altarbehang aus dem Bamberger Dom. Er zeigt den Zug der Heiligen Drei Könige zur Anbetung des Jesuskindes. Die Dargestellten sind von Medaillons eingefasst. Inschriften verweisen auf die Erfüllung der Weissagungen des Alten Testaments durch die Geburt Christi. Zwei Ritterheilige stehen zuseiten des Bildes. Flächendeckend überzieht die Stickerei mit buntem Seidenglanz und glitzernden Gold- und Silberfäden den Leinengrund, so dass man sich dem Zauber dieses Kunstwerks auch heute noch kaum entziehen kann. Die Wappen des Hochstifts Bamberg wurden vermutlich erst nachträglich aufgenäht.

BV002539476
Zum Objekt: Erwerbungsbericht Bayerisches Nationalmuseum 1926, in: Münchner Jahrbuch der bildenden Kunst, Neue Folge, Bd. 3, München 1926, S. 385

BV047915704
Zum Objekt: Sigrid Müller-Christensen, Über drei Stickereien im Bayerischen Nationalmuseum, in: Pantheon. Internationale Zeitschrift für Kunst, 3. Folge, 28.1941, S. 226-229, S. 226

BV008248669
Zum Objekt: Renate Jaques, Deutsche Textilkunst in ihrer Entwicklung bis zur Gegenwart, Berlin 1942, S. 134

BV001912382
Zum Objekt: Wilhelm Messerer, Der Bamberger Domschatz in seinem Bestande bis zum Ende der Hohenstaufen-Zeit, München 1952, S. 74, Abb. 89

BV013254169
Zum Objekt: Mus.-Kat. Bayerisches Nationalmuseum. Handbuch der kunst- und kulturgeschichtlichen Sammlungen, Renate Eikelmann (Hrsg.), München 2000, S. 30 (mit Abb.)

BV023485718
Zum Objekt: Bayerisches Nationalmuseum. Handbuch der kunst- und kulturgeschichtlichen Sammlungen Neuauflage. Auflage, Renate Eikelmann (Hrsg.), München 2008, S. 30 (mit Abb.)

BV036106631
Zum Objekt: Bayerisches Nationalmuseum. Handbook of the collections of art and cultural history, Renate Eikelmann (Hrsg.), München 2009, S. 30 (mit Abb.)

BV005918326
Zum Objekt: Mus-Kat. Saskia Durian-Ress, Meisterwerke mittelalterlicher Textilkunst aus dem Bayerischen Nationalmuseum. Auswahlkatalog, München u. Zürich 1986, S. 55

BV040126832
Zum Objekt: Ausst.-Kat. Diözesanmuseum Bamberg, 03. Mai 2012 - 31. Oktober 2012: Dem Himmel entgegen. 1000 Jahre Kaiserdom Bamberg, 1012 - 2012, Veröffentlichungen des Diözesanmuseums Bamberg, Bd. 22, Norbert Jung, Wolfgang F. Reddig (Hrsg.), Petersberg 2012, S. 300-301, Kat.-Nr. 176

BV041657962
Zum Objekt: Tanja Kohwagner-Nikolai, Der Zug der Heiligen Drei Könige und Hugo von Trimberg. Neue Überlegungen zum Bamberger Antependium (Berichte des Historischen Vereins Bamberg Bd. 149), Historischer Verein Bamberg für die Pflege der Geschichte des ehemaligen Fürstbistums e. V. (Hrsg.), Bamberg 2013, S. 49-64, Abb. 1-3

BV047619935
Zum Objekt: Über Stoff und Stein. Knotenpunkte von Textilkunst und Epigraphik. Beiträge zur 15. internationalen Fachtagung für mittelalterliche und frühneuzeitliche Epigraphik vom 12. bis 14. Februar 2020 in München, Tanja Kohwagner-Nikolai, Bernd Päffgen, Christine Steininger (Hrsg.), Wiesbaden 2021, Abb. S. 142

Dieses Objekt finden Sie auch in den Highlights

Zum Highlight

Weitere Werke