Sammlung

D158040

Adam und Eva unter dem Baum der Erkenntnis

Details

Süddeutschland, Mitte 19. Jh.

Lindenholz, farbig gefasst, Metall, Werg

H. 50 cm

Erwerbung aus Privatbesitz 1928.

Inv.-Nr. 28/3101

Bildhauerkunst, Glaube und Glauben

19. Jahrhundert

Beschreibung

Unter dem Baum der Erkenntnis stehen Adam und Eva wie Gott sie schuf. Ihre Scham ist jeweils mit einem sehr kleinen Blatt bedeckt. Beide haben bereits vom Apfel gekostet. Um den Stamm schlängelt sich die Schlange als Symbol der Verführung der Unschuldigen durch den Teufel. Sie lugt oberhalb Evas aus dem dichten Blattwerk hervor, so als ob sie auf deren Schuld hinweisen möchte. Die kleine Skulptur war ein privates Andachtsbild, das für den täglich gelebten Glauben der ursprünglichen Besitzer eine große Bedeutung besessen haben muss.

Weitere Werke