Sammlung

D13831
D27607
D28312

Sinnende Nymphe

Details

Ludwig von Schwanthaler

München, 1847

Marmor (weiß mit einzelnen dunklen Adern)

H. 152 cm

Aus Schloss Anif bei Salzburg. Leihgabe des Freundeskreises des Bayerischen Nationalmuseums e.V. seit 1997.

Inv.-Nr. L 97/189

Saal 53

Bildhauerkunst

19. Jahrhundert

Beschreibung

Ludwig von Schwanthaler entwickelte sich zum führenden Bildhauer am Hof von König Ludwig I. Sein berühmtestes Werk ist die Kolossalfigur der Bavaria an der Theresienwiese in München. Seine eigentliche Vorliebe galt aber einer legendenhaften deutschen Märchenwelt von Rittern und Wasserjungfrauen. Aus diesem Themenkreis stammen auch die wenigen lebensgroßen Marmorskulpturen für private Auftraggeber, die alle in seinen letzten Lebensjahren zwischen 1841 und 1848 entstanden sind. Schwanthalers "Sinnende Nymphe" ist die originale, die schönste und berühmteste einer Reihe von Versionen dieser Figur.

Weitere Werke