24. Mai 2018, 18 Uhr

Führung zum Kunstwerk des Monats

Das Fuggerkabinett: Kleinod der Schreinerkunst und humanistisches Studiolo

 

Das Kabinett aus dem Fuggerschen Pflegschloss Donauwörth von 1546 ist eine der bedeutendsten Raumausstattungen der Renaissance in Deutschland. Wie kein anderes zeitgenössisches Werk aus Holz führt es Formen aus den Italienischen Architekturlehrbüchern in Perfektion vor Augen. Der Auftraggeber Anton Fugger, Chef des weltweit agierenden Handelshauses, ließ es sich von Augsburger Schreinern anscheinend als Studiolo im italienischen Sinn errichten. Der geistige Urheber muss jedoch in humanistisch gebildeten Kreisen gesucht werden.

 

Führung mit Dr. Sybe Wartena


zum Veranstaltungskalender

 

Weitere Veranstaltungen

24. Februar 2019, 11 Uhr

Führung durch die Sammlungen

Bunte Kannen – bunte Schüsseln. Das schönste Hafnergeschirr aus der Sammlung
24. Februar 2019, 12 Uhr

Matinée

Musikalische Begegnungen Gambensonaten von Johann Sebastian Bach und Armenische Musik des Mittelalters
28. Februar 2019, 18 Uhr

Kunststück

Meisterwerke der Elfenbeinskulptur von Georg Petel
7. März 2019, 18 Uhr

Führung durch die Sammlungen

Zeitlos schön – die hohe Kunst des Emaillierens
10. März 2019, 11 Uhr

Führung durch die Sammlungen

Der gerüstete Bischof. Die Harnischgarnitur des Wolf Dietrich von Raitenau, Fürsterzbischof von Salzburg
Schrift klein Schrift mittel Schrift gross
De /    En