21. Februar 2019, 18 Uhr

Führung durch die Sammlungen

Kurfürst Ferdinand Maria und die Wittelsbacher im 17. Jahrhundert

 

Der Dreißigjährige Krieg gilt als das prägende Ereignis für das 17. Jahrhundert. Auch Bayern war entscheidend am Sieg der katholisch-kaiserlichen Seite beteiligt. Nach dem Prager Frieden galt es das verwüstete und ausgeblutete Land wieder zu altem Ruhm zu führen. Diese Aufgabe meisterte der junge Kurfürst Ferdinand Maria – unterstützt durch seine aus Savoyen stammende Gemahlin Henriette Adelaide – mit großer Umsicht. Die Führung möchte anhand ausgewählter Kunstwerke dem Besucher diese Zeit des aufblühenden Barock vor Augen führen.

 

Führung mit Dr. Fabian Pius Huber


zum Veranstaltungskalender

 

Weitere Veranstaltungen

25. Mai 2019, 14.00 Uhr

Münchner Geigentage: Vortrag

Klangbeurteilung mit Michael Hell, Cello
26. Mai 2019, 11 Uhr

Münchner Geigentage: Matinée

Hermann Menninghaus, Viola
26. Mai 2019, 11 Uhr

Führung durch die Sammlungen

Nudelschüssel, Hasenbräter, Essigkrug – ein Gang durch die Sammlung Hafnerkeramik
30. Mai 2019, 11 Uhr

Führung durch die Sammlungen

Vornehm tafeln – Silber und Glas
2. Juni 2019, 11 Uhr

Kunststück

Das Tattenbachkabinett – verfeinertes Naturidyll und Spiegel adeliger Kompetenzen
Schrift klein Schrift mittel Schrift gross
De /    En