15. August 2019, 11 Uhr

Führung durch die Sammlungen

Historische Raumausstattung – ein Rundgang

 

Das Bayerische Nationalmuseum in der Prinzregentenstraße gehört zu den bedeutendes Museumsbauten seiner Zeit. Nach Entwürfen von Gabriel von Seidl gebaut und am 29. September 1900 von Prinzregent Ludwig feierlich eröffnet, orientieren sich Größe und Dekoration der Räume am Inhalt der Ausstellungsräume. Zudem erhielten Decken und Kabinette ihren Platz im Museum, die zum Teil bereits im Vorgängerbau an der Maximilanstraße präsentiert worden. Nach dem Zweiten Weltkrieg folgte die Neueinrichtung der wiederhergestellten Räume sowie der Wunsch, Interieurs und Ausstattung zu zeigen wie das Tattenbach Kabinett und das Spindler-Kabinett.

 

Führung mit Dr. Stefanie von Welser


zum Veranstaltungskalender

 

Weitere Veranstaltungen

30. Januar 2020, 18 Uhr

Führung durch die Sammlungen

Das weiße Gold der Wittelsbacher. Erlesenes Meißener Porzellan aus dem Besitz der bayerischen Kurfürsten
2. Februar 2020, 11 Uhr

Kunststück

Neuerwerbung: Kaiser Karl VII. – Ein Porträt in Meißener Porzellan
2. Februar 2020, 14 Uhr

Führung im Alten Schloss Schleißheim

Sammlung Weinhold "Das Gottesjahr und seine Feste"
2. Februar 2020, 14 Uhr

Führung in Schloss Lustheim

Farbenpracht auf Weißem Gold – Die Meißener Porzellanmalerei
6. Februar 2020, 17 Uhr

Kunstgenuss um fünf

Kurzführung durch die Ausstellung: Treue Freunde. Hunde und Menschen
Schrift klein Schrift mittel Schrift gross
De /    En