15. August 2019, 11 Uhr

Führung durch die Sammlungen

Historische Raumausstattung – ein Rundgang

 

Das Bayerische Nationalmuseum in der Prinzregentenstraße gehört zu den bedeutendes Museumsbauten seiner Zeit. Nach Entwürfen von Gabriel von Seidl gebaut und am 29. September 1900 von Prinzregent Ludwig feierlich eröffnet, orientieren sich Größe und Dekoration der Räume am Inhalt der Ausstellungsräume. Zudem erhielten Decken und Kabinette ihren Platz im Museum, die zum Teil bereits im Vorgängerbau an der Maximilanstraße präsentiert worden. Nach dem Zweiten Weltkrieg folgte die Neueinrichtung der wiederhergestellten Räume sowie der Wunsch, Interieurs und Ausstattung zu zeigen wie das Tattenbach Kabinett und das Spindler-Kabinett.

 

Führung mit Dr. Stefanie von Welser


zum Veranstaltungskalender

 

Weitere Veranstaltungen

Sammlung Bollert

macht vom 1. August bis 11. September Urlaub!
29. August 2019, 18 Uhr

Führung durch die Sammlungen

„Pfau mit Trüffel und gebackene Frösch“ – barocke Tafelfreuden an Europas Höfen 
1. September 2019, 11 Uhr

Kunststück

Wie Sisyphus – über den Umgang mit Silberobjekten
1. September 2019, 14 Uhr

Führung in Schloss Lustheim

Auf der Suche nach dem „Stein der Weisen“ – zum 300. Todestag von Johann Friedrich Böttger
Schrift klein Schrift mittel Schrift gross
De /    En