10. März 2019, 11 Uhr

Führung durch die Sammlungen

Der gerüstete Bischof. Die Harnischgarnitur des Wolf Dietrich von Raitenau, Fürsterzbischof von Salzburg

 

Wozu braucht ein Bischof eine Rüstung? Der Fürsterzbischof von Salzburg, Wolf Dietrich von Raitenau (1587–1612), besaß eine Garnitur von ursprünglich 40 Einzelteilen. Die im Bayerischen Nationalmuseum erhaltenen Stücke zählen zu den schönsten Waffen überhaupt, hergestellt um 1590 in Mailand. Je nach Art des Turniers konnten die Teile unterschiedlich kombiniert werden. Das Fehlen von Gebrauchsspuren weist jedoch darauf hin, dass die Rüstung wohl niemals verwendet wurde.

 

Konservatorenführung mit Dr. Raphael Beuing


zum Veranstaltungskalender

 

Weitere Veranstaltungen

9. Juli 2020, 18 - 18.30 Uhr

Kurzführung durch die Sonderausstellung "Treue Freunde"

Treue Freunde. Auf den Hund gekommen
16. Juli 2020, 18 - 18.30 Uhr

Kurzführung durch die Sammlung

Sternenbilder und Astronomie von der Antike bis zur Neuzeit
23. Juli 2020, 18 - 18.30 Uhr

Kurzführung durch die Sonderausstellung "Treue Freunde"

Treue Freunde – Hunde und Menschen
30. Juli 2020, 18 - 18.30 Uhr

Kurzführung durch die Studioausstellung "Silberkopf"

Die Zeno-Büste: Ein Meisterwerk, viele Geschichten
6. August 2020, 18 - 18.30 Uhr

Kurzführung durch die Sonderausstellung "Treue Freunde"

Treue Freunde – stets zu Diensten
Schrift klein Schrift mittel Schrift gross
De /    En