15. März 2020, 11 Uhr

Führung durch die Sammlungen

Licht, Licht, Licht. Zur Geschichte der elektrischen Beleuchtung im BNM

 

Vom Tag seiner Gründung bis 1970 war kein Saal des Nationalmuseums elektrisch beleuchtet. Um 1900 erhielt das neue Museumsgebäude in der Prinzregentenstraße vielmehr auch deshalb seine schlossähnliche Struktur mit Innenhöfen, um möglichst viel Sonnenlicht einzufangen. Der Wandel vom Tageslichtmuseum zum künstlich beleuchteten Haus ging ab 1971 in Etappen vonstatten. Heute zählt die Beleuchtungsplanung zu den selbstverständlichen Museumsaufgaben. Die Führung „beleuchtet“ diesen kaum bekannten Teil der Museumsgeschichte.

 

Konservatorenführung mit Dr. Thomas Schindler


zum Veranstaltungskalender

 

Weitere Veranstaltungen

12. April 2020, 14 Uhr

Führung in der Kunst- und Wunderkammer Burg Trausnitz

Kosmos Wunderkammer
19. April 2020, 11 Uhr

Führung durch die Sonderausstellung zur Finissage

Treue Freunde - Hunde und Menschen
23. April 2020, 18 Uhr

Kunststück

Ein Florentiner Wappen in 3D. Neue Erkenntnisse zum „Mohrenkopfpokal" von Christoph Jamnitzer
26. April 2020, 18 Uhr

Führung durch die Sammlungen

Sternenbilder und Astronomie von der Antike bis zur Neuzeit
30. April 2020, 18 Uhr

Führung durch die Studioausstellung

Unsterbliche Götter und Helden. Ölskizzen der Sammlung Reuschel
Schrift klein Schrift mittel Schrift gross
De /    En