17. Oktober 2021, 11 Uhr

Führung durch die Sammlungen

Fürstliches Jagen

 

Die Jagd war im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit ein Privileg des Adels und bedeutender Teil des höfischen Lebens. Die Jagdwaffen waren daher künstlerisch reich geschmückt und standen an der Spitze des technischen Fortschritts. Die Führung stellt diverse Arten der Jagd, ihren hohen kulturhistorischen Stellenwert, die erforderlichen Armbruste, Gewehre und Pistolen wie auch Jagdbilder und Trophäen vor. Die Vielfalt an Exponaten spricht von der Faszination, die die Jagd über alle Zeiten bis heute besitzt.

 

Kuratorenführung mit Dr. Raphael Beuing

 

Für alle Teilnehmenden besteht Maskenpflicht. Der vorgeschriebene Abstand muss selbstverständlich eingehalten werden.

 

Voraussetzung für die Teilnahme an dieser Führung ist die Einhaltung der 3G-Regelung sowie eine telefonische oder schriftliche Anmeldung unter veranstaltungen AT bayerisches-nationalmuseum.de oder 089 21124-317.


zum Veranstaltungskalender

 

Weitere Veranstaltungen

2Gplus-Regelung im Bayerischen Nationalmuseum

ab Mittwoch, 24. November 2021
9. Dezember 2021, 18 Uhr

Führung durch die Sammlung

Die Reliefs der Kanzel der Münchner Frauenkirche von Roman Anton Boos
12. Dezember 2021, 11 Uhr

Führung durch die Sonderausstellung

Glanzvolle Glückwünsche. Zur Herstellungstechnik der Ledereinbände und Malereien

16. Dezember 2021, 18 Uhr

Führung durch die Studioausstellung

Intermezzo Murano. Moderne trifft Barock

19. Dezember 2021, 11 Uhr

Führung durch die Krippensammlung

Weihnachtszeit ist Krippenzeit! Ein Rundgang zu den schönsten Krippen
Schrift klein Schrift mittel Schrift gross
De /    En