23. Januar 2020, 18 Uhr

Kunststück

Nonnenmalerei? Eine spannende Neuentdeckung im Bayerischen Nationalmuseum

 

Vor gut einem Jahr wurde dem Museum ein seltenes Zeugnis klösterlicher Glaubenspraxis vorgelegt. Zwei private Förderer haben es für das Museum erworben. Das Bild zeigt eine Nonne im Gebet vor dem hl. Olaf und dürfte nach seiner ganzen Art von einer Ordensschwester selbst gemalt worden sein. Der norwegische Nationalheilige Olaf deutet auf eine Entstehung im Ostseeraum, das für den Bildträger verwendete Eichenholz stammt nach einer dendrochronologischen Analyse aus der Hamburger Gegend. Das Werk wird ab Januar 2020 zusammen mit einigen anderen Zeugnissen privater Andacht und Frömmigkeit präsentiert.

 

Konservatorenführung mit Dr. Matthias Weniger


zum Veranstaltungskalender

 

Weitere Veranstaltungen

16. Februar 2020, 11 Uhr

Führung durch die Sammlungen

Die bronzenen Ringer. Schöpfungen nach der Antike für die Fürsten Europas
18. Februar 2020, 15 Uhr

Kunst, Kaffee & Kuchen

Kurzführung durch die Ausstellung: Treue Freunde. Hunde und Menschen
20. Februar 2020, 18 Uhr

Kunststück

Neuerwerbung: Kaiser Karl VII. –  Ein Porträt in Meißener Porzellan
23. Februar 2020, 11 Uhr

Führung durch die Sonderausstellung

Augen so groß wie Untertassen. Der bedrohliche und der dienstbare Hund
27. Februar 2020, 18 Uhr

Führung durch die Sonderausstellung

Treue Freunde - Hunde und Menschen
Schrift klein Schrift mittel Schrift gross
De /    En