22. September 2019, 11 Uhr

Führung durch die Sammlungen

Barocke High Heels – Modische Schuhe im 18. Jahrhundert

 

Stöckelschuhe sind heutzutage der letzte Schrei – doch es gab sie bereits zur Barockzeit! Besonders die Damen gefielen sich in Schuhen und Pantoffeln mit schmalen, geschweiften Absätzen. Denn durch den trippelnden Gang setzte sich der obligatorische Reifrock kokett in schwingende Bewegung. Doch auch die Herren verzichteten nicht auf hohe Schuhe. Allerdings besaßen diese einen praktischeren Blockabsatz. Als Verschluss dienten für beide Geschlechter die oft aufwendig verzierten Schuhschnallen. Im Kostümsaal des Bayerischen Nationalmuseums lassen seltene Originale des 18. Jahrhunderts die Kulturgeschichte des Schuhwerks zur Rokokozeit wiedererstehen. Aber auch auf Gemälden und Porzellanfiguren gibt es erstaunlich viele modische Schuhe dieser galanten Zeit zu entdecken.

 

Konservatorenführung mit Dr. Johannes Pietsch

 

 


zum Veranstaltungskalender

 

Weitere Veranstaltungen

30. Januar 2020, 18 Uhr

Führung durch die Sammlungen

Das weiße Gold der Wittelsbacher. Erlesenes Meißener Porzellan aus dem Besitz der bayerischen Kurfürsten
2. Februar 2020, 11 Uhr

Kunststück

Neuerwerbung: Kaiser Karl VII. – Ein Porträt in Meißener Porzellan
2. Februar 2020, 14 Uhr

Führung im Alten Schloss Schleißheim

Sammlung Weinhold "Das Gottesjahr und seine Feste"
2. Februar 2020, 14 Uhr

Führung in Schloss Lustheim

Farbenpracht auf Weißem Gold – Die Meißener Porzellanmalerei
6. Februar 2020, 17 Uhr

Kunstgenuss um fünf

Kurzführung durch die Ausstellung: Treue Freunde. Hunde und Menschen
Schrift klein Schrift mittel Schrift gross
De /    En