1. November 2020, 11 - 11.30 Uhr

AUSGEBUCHT! Führung durch die Sammlungen

Giambologna und die Bronzekunst des Manierismus

 

Thema der Führung sind die Bronzen Giambolognas (1529–1608), des berühmten Hofbildhauers der Medici in Florenz. Präsentiert werden religiöse und profane Bronzen, die in Giambolognas Werkstatt oder nach seinen Modellen geschaffen wurden. Neben weiblichen Akten, Herkules-Statuetten und Tierdarstellungen besitzt das Bayerische Nationalmuseum mit der dreifigurigen Figurengruppe des Raubes einer Sabinerin eine der qualitätsvollsten Versionen dieser Kleinbronze. Die allansichtige Komposition der sich emporschraubenden Figuren verdeutlicht exemplarisch die Gestaltungsprinzipien manieristischer Kunst. Auch die religiösen Werke sind mit den sechs Bronzereliefs mit Szenen aus der Passion Christi besonders prominent vertreten. Der Münchner Zyklus wird bereits 1611 im Besitz des Augsburger Patriziers Markus Zäch ewähnt. Über die Grafen Schönborn und den Kurfürsten Johann Wilhelm von der Pfalz gelangte der Passionszyklus mit den Kurpfälzischen Sammlungen um 1800 von Mannheim nach München.

 

Kuratorenführung mit Dr. Jens Ludwig Burk

 

Sonntags um 11.00 Uhr bieten wir ab Oktober wieder Führungen an. Erlaubt ist derzeit die Teilnahme von maximal acht Besucherinnen und Besuchern. Für alle Teilnehmenden besteht Maskenpflicht. Der vorgeschriebene Abstand muss selbstverständlich eingehalten werden.

 

Voraussetzung für die Teilnahme an diesen Donnerstags- und Sonntagsführungen ist eine schriftliche Anmeldung.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Mailadresse, Telefonnummer oder Postadresse an.
Sie sind nicht verpflichtet, eine Einwilligung zur Kontaktverfolgung zu erteilen. Allerdings können Sie ohne Einwilligung nicht an unseren Führungsangeboten teilnehmen.

Anmeldungen unter veranstaltungen AT bnm.mwn.de oder +49 (0)89 2 11 24 216.

 

ZUM DOWNLOAD
Einwilligung in die Verarbeitung meiner Kontaktdaten zum Zwecke der Kontaktverfolgung im Rahmen der COVID-19-Pandemie


zum Veranstaltungskalender

 

Weitere Veranstaltungen

Bis vorerst einschließlich 14. Februar 2021

haben das Bayerische Nationalmuseum und seine Zweigmuseen geschlossen.
11. März 2021, 18 Uhr

Online-Veranstaltung im Rahmen der MCBW

Läuft! Von der Draisine zum E-Bike – Mobilität, Design und Kultur
Schrift klein Schrift mittel Schrift gross
De /    En