26. Januar 2020, 15 - 15.45 Uhr

Kurzführung durch die Sonderausstellung

Hunde auf dem Roten Teppich: Prominente und (ihre) Vierbeiner

 

Prominente Hunde oder Prominente und ihre Hunde ... Oft lässt sich das eine nicht vom anderen trennen. Hund und Mensch sind eine Symbiose eingegangen, jeder profitiert von der öffentlichen Aufmerksamkeit seines "Freundes" in der Öffentlichkeit:

In der Gegenwart sind dies fraglos Uschi Ackermann oder Loriot, die beide den Mops als Lieblingshund auserwählt haben, Herzog Franz von Bayern und Andy Warhol mit ihrem Dackel oder Barack Obama mit seinem schwarzen Wirbelwind Bo.

Aber auch in früherer Zeit waren bekannte Persönlichkeiten ohne ihre Hunde nicht denkbar: Reichskanzler Otto von Bismarck trat ausschließlich in Begleitung seiner Doggen auf, deren internationale Berühmtheit sprichwörtlich war. Schließlich zeigt auch das berühmte Gemälde von Anthonis van Dyck, das Herzog Wolfgang Wilhelm von Pfalz-Neuburg mit seiner dänischen Dogge porträtiert, dass bereits im 16. Jahrhundert "Herr und Hund" zusammengehörten.

 

Führung mit Dr. Angelika Schuster-Fox

Die Führung ist kostenlos, es gilt die Eintrittskarte in die Sonderausstellung.


zum Veranstaltungskalender

 

Weitere Veranstaltungen

18. Februar 2020, 15 Uhr

Kunst, Kaffee & Kuchen

Kurzführung durch die Ausstellung: Treue Freunde. Hunde und Menschen
20. Februar 2020, 18 Uhr

Kunststück

Neuerwerbung: Kaiser Karl VII. –  Ein Porträt in Meißener Porzellan
23. Februar 2020, 11 Uhr

Führung durch die Sonderausstellung

Augen so groß wie Untertassen. Der bedrohliche und der dienstbare Hund
27. Februar 2020, 18 Uhr

Führung durch die Sonderausstellung

Treue Freunde - Hunde und Menschen
1. März 2020, 11 Uhr

Kunststück

Gewirkt in Gold und Seide – die Kinderbildnisse von Maximilian und Christierna von Bayern
Schrift klein Schrift mittel Schrift gross
De /    En