5. Dezember 2021, 11 Uhr

Führung durch die Studioausstellung

„Ein Gläschen in Ehren, kann niemand verwehren“. Gemeinsam Trinken

 

In feucht-fröhlicher Runde Hochprozentiges zu trinken war ab dem 16. Jahrhundert verbreitet und ist bis heute beliebt. Dabei ging es nicht nur um den entspannenden Rausch, sondern auch um möglichst gesellige Unterhaltung an der Tafel. Wichtig waren verbindliche Benimmregeln, die jeder einhielt und die sich im Laufe der Zeit als ganz selbstverständliches Verhalten einbürgerten und zu regelrechten Ritualen wurden.


Kuratorenführung mit Dr. Thomas Schindler

 

Für alle Teilnehmenden besteht die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske. Der vorgeschriebene Abstand muss selbstverständlich eingehalten werden.

 

Voraussetzung für die Teilnahme an dieser Führung ist die Einhaltung der 2Gplus-Regel (Personen, die geimpft oder genesen sind und zusätzlich über einen Testnachweis (PCR, Antigen) verfügen), sowie eine telefonische oder schriftliche Anmeldung unter veranstaltungen AT bayerisches-nationalmuseum.de oder 089 21124-317.


zum Veranstaltungskalender

 

Weitere Veranstaltungen

2Gplus-Regelung im Bayerischen Nationalmuseum

ab Mittwoch, 24. November 2021
9. Dezember 2021, 18 Uhr

Führung durch die Sammlung

Die Reliefs der Kanzel der Münchner Frauenkirche von Roman Anton Boos
12. Dezember 2021, 11 Uhr

Führung durch die Sonderausstellung

Glanzvolle Glückwünsche. Zur Herstellungstechnik der Ledereinbände und Malereien

16. Dezember 2021, 18 Uhr

Führung durch die Studioausstellung

Intermezzo Murano. Moderne trifft Barock

19. Dezember 2021, 11 Uhr

Führung durch die Krippensammlung

Weihnachtszeit ist Krippenzeit! Ein Rundgang zu den schönsten Krippen
Schrift klein Schrift mittel Schrift gross
De /    En