21. Juli 2019, 11 Uhr

Führung durch die Studioausstellung

Silber für das Reich

 

Am 17. Juli 2019 um 12 Uhr wurden Anna und Professor Karl Neumeyer an ihrem einstigen Wohnort in der Königinstraße 35a mit einem Erinnerungszeichen geehrt. Sie hatten dort 1941 am selben Datum im Angesicht der bevorstehenden Deportation den Freitod gewählt. Ihr Schicksal wird am Sonntag, den 21. Juli 2019, im Zentrum einer Führung durch die Ausstellung „Silber für das Reich“ im Bayerischen Nationalmuseum stehen. Dort sind vier Silberobjekte zu sehen, die Anna und Karl Neumeyer am 27. März 1939 im Rahmen der sogenannten Silberabgabe im Leihamt der Stadt München abliefern mussten. Das Bayerische Nationalmuseum steht in Kontakt mit den Nachfahren von Anna und Karl Neumeyer, an die die vier Objekte nach Abschluss letzter Prüfungen noch vor Ablauf des Jahres restituiert werden sollen.

 

 

 

Kuratorenführung mit Dr. Matthias Weniger

 

 

 


zum Veranstaltungskalender

 

Weitere Veranstaltungen

25. Juli 2019, 18 Uhr

Führung durch die Sammlungen

Frauen aus dem Hause Wittelsbach – Damenporträts im BNM
28. Juli 2019, 11 Uhr

Führung durch die Sammlungen

Barrierefreiheit als Privileg des Adels. Der Rollstuhl Pfalzgraf Friedrich Michaels von Pfalz-Zweibrücken
1. August 2019, 18 Uhr

Führung durch die Sammlungen

Das Auge isst mit – die Bedeutung der Tischdekoration für die höfische Tafel
4. August 2019, 11 Uhr

Kunststück

Wie Porzellan - Chinoiserien auf Künersberger Fayence
4. August 2019, 14 Uhr

Führung in Schloss Lustheim

Meisterwerke der Meißener Porzellankunst in Schloss Lustheim
Schrift klein Schrift mittel Schrift gross
De /    En