11. August 2019, 14 Uhr

Führung in der Kunst- und Wunderkammer Burg Trausnitz

Pop-Up-Wunderwelt Magische Steine und geheimnisvolle Mineralien in der Kunst- und Wunderkammer

 

„Ex regis mineralis“ – Mineralien begeisterten Sammler allein schon aufgrund ihrer Beschaffen-heit und Farbigkeit. Dieser Bereich stand neben dem großen Reich der Pflanzen und Tiere und war kaum kleiner. Eigenschaften wie die regelmäßige Struktur von Kristallen hoben sie als Sinnbild der Ordnung Gottes in der Natur heraus. Gleichzeitig offenbarten sie „Parallelen“ zu den neu aufkommenden Wissenschaften, die sich mit der exakten Erfassung der Welt in all ihren Dimensionen befassten.

Einigen Steinen – wie etwa den Bergkristallen – wurden zudem seit der Antike heilende und magische Kräfte zugesprochen, wohingegen Erze und Mineralien die Schätze des Landes repräsentierten. So befanden sich in der Münchner Kunstkammer Salzsteine, Schiefer, Kiesel und Marmor aus den bayerischen Bergen. Erbprinz Wilhelm ließ sich „allerley schönes gefärbtes Berggewächs und Steinwerk“ aus Tirol, Ungarn, Böhmen und Schlesien für seine Sammlung in Landshut beschaffen. 

Die Führung durch die Kunst- und Wunderkammer ist gleichsam ein metaphorisches Pop-Up; ein lebendiges Entfalten ausgewählter Objekte, die in Vitrinen, Schaukästen und Schau-Schubladen zu einem schweigenden Verharren zusammengetragen wurden, die aber – jedes für sich – ein ganzes Kompendium fremder, unbekannter Welten offenbaren, wenn sie „aufgeschlagen“ werden.

 

Führung mit Alexander Langkals M.A.

 

Kunst- und Wunderkammer Burg Trausnitz

Burg Trausnitz 168, 84036 Landshut


zum Veranstaltungskalender

 

Weitere Veranstaltungen

Sammlung Bollert

macht vom 1. August bis 11. September Urlaub!
25. August 2019, 11 Uhr

Führung zum Kunstprojekt von Petra Sterry mit Dr. Jens Ludwig Burk

„Die sich fügende Ordnung" – ein Kunstprojekt zu Franz Xaver Messerschmidt
29. August 2019, 18 Uhr

Führung durch die Sammlungen

„Pfau mit Trüffel und gebackene Frösch“ – barocke Tafelfreuden an Europas Höfen 
1. September 2019, 11 Uhr

Kunststück

Wie Sisyphus – über den Umgang mit Silberobjekten
Schrift klein Schrift mittel Schrift gross
De /    En