9. Januar 2020, 18 Uhr

Führung durch die Sammlungen

Max Schmederer – Krippensammler, Stifter, Visionär

 

Das Bayerische Nationalmuseum verdankt dem Geschäftsmann und Sammler Max Schmederer (1854–1917) die Grundlage seiner berühmten Krippen. Er stiftete dem Museum seine Sammlung zwischen 1892 und 1911. Der Liebhaber von Krippen besaß zudem ein Netzwerk mit Künstlern, Schauspielern, Handwerkern und Geschäftspartnern. Schmederer gehörte zu den Begründern des Prinzregententheaters und der Münchner Gesellschaft für Panoramabilder. Intensiv beschäftige er sich mit der neuen elektrischen Beleuchtung.

 

Führung mit Dr. Andrea Mayerhofer-Llanes


zum Veranstaltungskalender

 

Weitere Veranstaltungen

Altes Schloss Schleißheim, Keramikmuseum Obernzell, Kloster Asbach

bleiben aufgrund von Sanierungsmaßnahmen bis auf weiteres geschlossen.
25. Juni 2020, 18 Uhr

Gregorianik und Kunst

Choral im Museum
Schrift klein Schrift mittel Schrift gross
De /    En