7. November 2021, 14 Uhr

AUSGEBUCHT

Anlässlich der „Lichtwoche München: Innovativ in Szene gesetzt

Lichtarten & Lichtrichtungen in den Sammlungen zum Hafnergeschirr, Porzellan und in den Bauernstuben

Ohne Licht lässt sich nichts inszenieren. Doch welches Licht ist optimal für welchen Vermittlungsansatz? Im Bayerischen Nationalmuseum wurden im Laufe der letzten Jahrzehnte viele konzeptionelle Beleuchtungsansätze erprobt und umgesetzt. Die beständige Suche nach dem optimalen Licht, das Ausloten der Beleuchtungsmöglichkeiten ist ein Teil der besucherorientierten Ausstellungsgestaltung und damit des Museumserlebnisses. Die Führung lenkt den Blick auf drei unterschiedliche Beleuchtungskonzepte.

 

Führung mit Raffael Pollak und Dr. Thomas Schindler

 

Für alle Teilnehmenden besteht Maskenpflicht. Der vorgeschriebene Abstand muss selbstverständlich eingehalten werden.

 

 


zum Veranstaltungskalender

 

Weitere Veranstaltungen

2Gplus-Regelung im Bayerischen Nationalmuseum

ab Mittwoch, 24. November 2021
9. Dezember 2021, 18 Uhr

Führung durch die Sammlung

Die Reliefs der Kanzel der Münchner Frauenkirche von Roman Anton Boos
10. Dezember 2021, 14 Uhr

Führung in Schloss Lustheim

Lust auf Lustheim
12. Dezember 2021, 11 Uhr

Führung durch die Sonderausstellung

Glanzvolle Glückwünsche. Zur Herstellungstechnik der Ledereinbände und Malereien

16. Dezember 2021, 18 Uhr

Führung durch die Studioausstellung

Intermezzo Murano. Moderne trifft Barock

Schrift klein Schrift mittel Schrift gross
De /    En