17. März 2016, 18 Uhr

Führung zum Kunstwerk des Monats

Original und Replik – der Setzschild aus Kaufbeuren

 

Dieser Schild des 15. Jahrhunderts, der fast zwei Meter in der Höhe misst, ist ein seltenes Exemplar. In der Schlacht wird er Soldaten vor feindlichen Geschossen geschützt haben. Im Rahmen einer Diplomarbeit im Fach Restaurierung wurde jüngst eine Replik des Schildes angefertigt, die getreu den historischen Materialien und Techniken folgt. Der teilweise experimentelle Prozess der Rekonstruktion liefert wertvolle Einblicke in Produktion und Verwendung spätmittelalterlicher Schilde.

 

Führung mit Martin Siennicki und Dr. Raphael Beuing


zum Veranstaltungskalender

 

Weitere Veranstaltungen

Bis vorerst 31. Januar 2021

hat das Bayerische Nationalmuseum und seine Zweigmuseen geschlossen.

Ein gutes Neues Jahr

wünschen Ihnen der Generaldirektor Dr. Frank Matthias Kammel und alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Schrift klein Schrift mittel Schrift gross
De /    En