10. November 2018, 14 Uhr

Führung in der Kunst- und Wunderkammer Burg Trausnitz

Erbprinz trifft Koenig. Die Sammlung Koenig zu Gast in der Kunst- und Wunderkammer Burg Trausnitz

 

Landshut steht im Jahr 2018 ganz im Zeichen des Doppeljubiläums um Fritz Koenig und seiner Stiftung. Die Kunst- und Wunderkammer Burg Trausnitz, Zweigmuseum des Bayerischen Nationalmuseums München, nimmt das zum Anlass, in den Dialog mit dem Werk und den Sammlungen des Bildhauers Fritz Koenig einzutreten.

Seit Mai 2018 sind Kleinplastiken des Künstlers und Objekte aus seinen ethnografischen Sammlungen in der Kunst- und Wunderkammer zu Gast. Unter dem Motto „Erbprinz trifft Koenig“ präsentieren sie sich in spannungsreichen und sinnfälligen Gegenüberstellungen. Brücken werden geschlagen: Von der Renaissance in die Gegenwart, von der Burg hinunter ins Skulpturenmuseum und von Landshut nach Florenz. Während Koenigs Kunst in den Uffizien als Retrospektive in die Raum- und Gartenarchitektur der Renaissance eingebettet ist, wird Fritz Koenig in der Kunst- und Wunderkammer in direkter, visuell nachvollziehbarer Nachbarschaft zur Florentiner Lichtgestalt, dem überragenden Bildhauer Giambologna und anderen bedeutenden Renaissancekünstlern gezeigt. Eine wunderbare Ergänzung und gleichzeitig eine einzigartige Möglichkeit, Koenig und seine Sammlungen aus einer überraschend anderen formalen und inhaltlichen Wahrnehmungsperspektive zu betrachten.
Eine Hommage an Fritz Koenig, der überzeugt war, dass „eine Wiederentdeckung der Gegenstände, ja ihre Wiederbelebung innerhalb veränderter Umstände möglich (ist).“

Eine Fortsetzung und Ergänzung dieser Begegnung zwischen Renaissance- und Gegenwartskunst, zwischen Afrika und Europa, findet die Ausstellung im Skulpturenmuseum Landshut: Mit Leihgaben aus den Bereichen Artificialia, Naturalia, Exotica und Scientifica wird dort in einem Raum ebenfalls auf die Traditionslinie zu den Schatz- und Wunderkammern der Renaissance eingegangen, deren Kosmos und Sammlungsstruktur in den Bildwelten des Künstlers und in der Leidenschaft des Sammlers Koenig verblüffende Parallelen offenbaren.

 

Führung mit Stephanie Gilles M.A.


zum Veranstaltungskalender

 

Weitere Veranstaltungen

15. November 2018, 18 Uhr

Buchpräsentation

Die Kunstkammern der Universität Ingolstadt. Schenkungen des Domherrn Johann Egolph von Knöringen und des Jesuiten Ferdinand Orban
15. November 2018, 18 Uhr

Führung durch die Sammlungen

Kallopistria oder die Kunst der Toilette für die elegante Welt
18. November 2018, 11 Uhr

Führung zum Kunstwerk des Monats

Zum 150. Geburtstag von Richard Riemerschmid
18. November 2018, 14 Uhr

Führung durch die Studioausstellung

Christbaumschmücken
22. November 2018, 18 Uhr

Führung durch die Sammlungen

Gespinste aus Licht – die zeitlose Ästhetik der Glaskunst
Schrift klein Schrift mittel Schrift gross
De /    En